Jasper Ubben - Jasper Ubben

Direkt zum Seiteninhalt

Auf Weltreise mit dem Vibraphon

Jasper Ubben
Veröffentlicht von in Konzert · 15 Juli 2019
Wenn vier Schlägel über blaue Klangplatten tanzen, ist Schlagwerker Jasper Ubben in seinem Element - und an seinem Lieblingsinstrument, dem Vibraphon. Rhythmus, Melodie und Harmonie vereinen sich zu einer einzigartigen Solo-Performance, die Jasper Ubben mit unterhaltsamen und informativen Geschichten über die Werke und sein Instrument bereichert.

Mit viel Gefühl für die Substanz der Musik erarbeitet er seine Arrangements und bewegt sich stilsicher durch verschiedene Genres. Zur Hilfe kommt ihm dabei der im Vergleich zu gängigen Vibraphonen um weitere tiefe Töne erweiterte Tonumfang seines Instrumentes. So kann er beispielsweise bei Sergio Mendes kraftvollem Mas Que Nada oder Herbie Hancocks Cantaloupe Island bei den Tiefen aus dem Vollen schöpfen und die Melodien darüber schweben lassen.

Aber auch lyrische und getragene Werke sind Teil des Programmes. Harry Warrens Footprints beispielsweise eröffnet Jasper Ubben mit einem raffinierten Klangteppich, aus dem sich dann langsam der Jazz-Song entwickelt. Das einzige Arrangement des Abends aus einer anderen Hand ist Nebošja Jovan Živkovićs Suomineito nach einem finnischen Volkslied. Das Vibraphon wird hier gekonnt wie eine Harfe eingesetzt.

Das neue Programm heißt Auf Weltreise mit dem Vibraphon und führt von den Rhythmen Lateinamerikas zur abwechslungsreichen Musik Skandinaviens und weiter über die Melodien der nordamerikanischen Jazzgrößen bis nach Deutschland.

Wenn Sie vorhaben am 29.9. um 19:30 Uhr ins ART Stalker zu meinem Konzert zu kommen, dann klicken Sie doch einmal hier. - Jasper Ubben


Kein Kommentar
Gerne halte ich Sie zwei- bis dreimal im Jahr über meine Konzertaktivitäten auf dem Laufenden.
Newsletter
Zurück zum Seiteninhalt